« Konfuzius-Lunyu-Kapitel 3.23 Bild von Konfuzius Konfuzius-Lunyu-Kapitel 3.25 »

Die Gespräche des Konfuzius

Lunyu - Kapitel 3 Abschnitt 24

Ein Beamter aus Yi* bat, Konfuzius sehen zu dürfen und sagte: „Ich habe keinen der edlen Herren versäumt zu sehen, der hier durchreist.“

Die Anhänger des Konfuzius stellten den Beamten dem Meister vor. Als er herauskam sagte er: „Warum sollt Ihr, die Schüler, wegen des Verlustes besorgt sein? Alles unter dem Himmel ist lange ohne den rechten Weg gewesen! Der Himmel wird sich Eures Meisters bald als ein hölzernes To** bedienen.“***

* Ein Beamter, der nach Yi, einer Feudalgemeinde in den Randbezirken des Staates Wie versetzt worden war

** Das ‚To’ war eine Glocke, die in alten Zeiten verwendet wurde, um eine öffentliche Bekanntmachung auszurufen.

*** Die nachfolgenden Kommentare des Beamten nach seiner Audienz bei Konfuzius beziehen sich auf das fehlende öffentliche Amt des Meisters und auf die derzeitigen sozialen Missstände.

» Zur Startseite Weisheiten

« Konfuzius-Lunyu-Kapitel 3.23 Konfuzius-Lunyu-Kapitel 3.25 »

Konfuzius-Weisheiten aus dem Lunyu 3.24 - gesammelte Gespräche von Konfuzius mit Schülern, Abschnitt drei-vierundzwanzig. Weisheiten des Konfuzius. Konfuzianismus. Konfuzius-Weisheiten.