« Konfuzius-Lunyu-Kapitel 1.14 Bild von Konfuzius Konfuzius-Lunyu-Kapitel 1.16 »

Die Gespräche des Konfuzius

Lunyu - Kapitel 1 Abschnitt 15

Tzŭ Kung (Schüler von Konfuzius) sprach: „Ein Armer, der sich dennoch nicht als Schmeichler erniedrigt, ein Reicher, der nicht eingebildet ist, was meint Ihr dazu?“

Konfuzius sprach: „Es ist ausreichend, aber nicht gleichrangig mit ‚Arm und dennoch glücklich, reich und dennoch den Riten ergeben’.“

Tzŭ Kung sprach: „Die Oden* sagen ‚Wie Knochen geschliffenen, wie Hom poliert, wie Jade geschnitzt, wie Stein zermahlen’. Habt Ihr das damit gemeint?“

Konfuzius sprach: „T´sŭ, nun kann ich beginnen mit dir ‚Die Oden’ zu besprechen. Aus dem was ich dir gesagt habe, kannst du ableiten, was nachfolgt.“

*Eines der sechs klassischen Werke, die Konfuzius nutzte und verbreitete.

» Zur Startseite Weisheiten

« Konfuzius-Lunyu-Kapitel 1.14 Konfuzius-Lunyu-Kapitel 1.16 »

Konfuzius-Weisheiten aus dem Lunyu 1.15 - gesammelte Gespräche von Konfuzius mit Schülern, Abschnitt eins-fünfzehn. Weisheiten des Konfuzius. Konfuzianismus. Konfuzius-Weisheiten.