« Muskelrelaxation Bild einer Frau die auf einer Wiese liegt Sauna-Ratgeber »

Phantasiereise

» Zu den Phantasiereisen

Was ist eine Phantasiereise ?

Bei der Phantasiereise (häufig auch Traumreise genannt) begibt man sich auf eine gedankliche Reise, bei der man sich bewusst in eine vertraute, angenehme Situation bringt. So können Phantasiereisen zum Strand führen, in einem Heißluftballon in die Lüfte gehen .... Bei der Phantasiereise sind den Themen keine Grenzen gesetzt. Die Reise können Sie sich selbst durch eigene Imagination vorstellen oder sich aber in die Situation durch eine zweite Person (z. B. Partner, Übungsleiter beim Sport) "entführen" lassen.

Die Phantasiereise / Traumreise

Jede Phantasiereise beginnt mit einer Einleitung, damit sich der "Reisende" aus der Alltags- oder Stresssituation heraus zurück nehmen kann und bewusst seine Aufmerksamkeit auf seinen Körper lenkt.

Dann beginnt der Hauptteil, die eigentliche Phantasiereise. Die Entspannung bei der Phantasiereise ist am Besten gegeben, wenn sich die entsprechende Person mit dem Thema identifizieren kann. Wir haben Ihnen im Anschluss verschiedene Phantasierreisen aus unterschiedlichen Situationen aufgeführt.

Bei der Phantasiereise ist es besonders wichtig, dass die Phantasiereise langsam und mit ruhiger Stimme vorgelesen wird. Es sollten Pausen zwischen den Sätzen gemacht werden, damit der "Phantasiereisende" sich die Situation in Ruhe vorstellen kann und dort eine Zeit verweilt.
Im Anschluss an die Phantasierreise folgt der Schlussteil bzw. die Rückhol-Phase. Hier wird der "Reisende" sanft in das Hier und Jetzt zurückgeholt und wieder aktiviert.

Selbstanleitung zur Phantasiereise

Versuchen Sie doch einmal, selbst eine Phantasiereise anzuleiten. Bestimmt können Sie jemandem etwas Gutes tun, wenn Sie ihn mittels einer Phantasiereise in eine andere Welt versetzen. Sie können auch für sich selbst eine Phantasiereise vorbereiten, indem Sie Ihre Lieblingsphantasiereise auf Band sprechen. In der Phantasiereise-Sammlung finden Sie bestimmt eine passende Reise.

Für das Sprechen ist es ganz wichtig, dass Ihre Stimme beruhigend auf den Teilnehmer wirkt. Sprechen Sie ganz langsam und berücksichtigen Sie  Pausen nach einzelnen Absätzen . Die Pausen sollten so gewählt sein, dass in der Zeit eine bildliche Vorstellung des Gesprochen erfolgen kann. Versuchen Sie, leise aber deutlich zu sprechen.

Vielleicht möchten Sie das Gesprochenen mit Musik oder Geräuschen begleiten. Optimal ist es, wenn die musikalische Begleitung zum Thema der Phantasiereise passt (leichtes Wasserplätschern, Vogelgezwitscher, „Die Moldau“ von Bedrich Smetana etc.). Die Musik oder die Geräusche sollten begleitend eingesetzt werden. Das bedeutet, sie sollten leiser als das Gesprochene sein. Zudem sollten es eher fließende Geräusche sein. Abrupte Laute, Bässe oder Trommel sind kontraproduktiv, da sie die Entspannung zwischenzeitlich auflösen können. Wenn Sie Musik einsetzen, können Sie diese in Momenten einer Sprechpause etwas lauter stellen.

Bevor die Rückholphase beginnt, warten Sie 2-3 Minuten und lassen die Phantasiereise noch nachwirken. Dafür kann auch wieder die Musik eingesetzt werden.


Weitere Themen in der Rubrik "Phantasiereisen"

» Einleitung Phantasiereise

» Die Rückhol-Phase

» Phantasiereisen-Sammlung



« Muskelrelaxation Sauna-Ratgeber »

Phantasiereisen kostenlos. Große Phantasiereise-Sammlung. Einleitung Phantasiereisen. Traumreise-Anleitung. Phantasiereisen für Kinder. Fantasiereisen.