« Konfuzius-Lunyu-Kapitel 1.10 Bild von Konfuzius Konfuzius-Lunyu-Kapitel 1.12 »

Die Gespräche des Konfuzius

Lunyu - Kapitel 1 Abschnitt 11

Konfuzius sprach: „Beachtet das Streben des Menschen zu Lebzeiten seines Vaters und das Betragen des Menschen nach seines Vaters Tod. Hat er nach drei Jahren die Lebensart seines Vaters nicht geändert, so könnte dies als kindliche Ehrfurcht betrachtet werden.“

(Anmerkung der Redaktion: Dieser Abschnitt zielt auf den Verhaltenskodex ab, der auf Ehrfurcht vor den Eltern basiert. Es geht vorwiegend darum, sich nach den Wünschen des Vaters zu richten und auch so zu handeln. Zu Lebzeiten seines Vaters war es daher schwierig, den wahren Charakter eines Menschen in seinem Handeln zu erkennen.

» Zur Startseite Weisheiten

« Konfuzius-Lunyu-Kapitel 1.10 Konfuzius-Lunyu-Kapitel 1.12 »

Konfuzius-Weisheiten aus dem Lunyu 1.11 - gesammelte Gespräche von Konfuzius mit Schülern, Abschnitt elf. Weisheiten des Konfuzius. Konfuzianismus. Konfuzius-Weisheiten.