Desserts und Mehlspeisen

» Omas Rezepte-Sammlung 

Zu einem guten Menu gehört selbstverständlich auch eine köstliche Nachspeise. Die Auswahl an Desserts ist vielfältig. Ob leicht oder schwer, fruchtig oder schokoladig, heiß oder kalt, wer seine Gäste verwöhnen möchte, kann sich mit Desserts so richtig austoben. Die Mehlspeisen werden nicht nur als Nachtisch serviert, sondern werden auch gerne zum Kaffee angeboten.

Mousses und Gelees

Mousses und Gelees haben eine lockere Konsistenz und benötigen Gelatine um fest zu werden. Beide weisen einen gravierenden Unterschied auf: Mousses enthalten ihre luftige Konsistenz durch Eischnee und werden durch Eigelb und Schlagsahne besonders cremig. Gelees sind klar und in der Konsistenz weich und glitschig. Jede denkbare Frucht oder jeder Geschmack kann mit Mousses oder Gelees verwandt werden.
Mousses können aus Fruchtpüree (Himbeermousse, Zitronenmousse...) hergestellt werden. Das Fruchtpüree kann aus frischen oder getrockneten Früchten oder aus Dosenfrüchten bereitet werden. Nach Erkalten der warmen Fruchtmasse wird Sahne und Eischnee hinzugefügt. Sehr beliebt sind auch Schokoladenmousses (z.B. aus weißer, dunkler Schokolade, Kaffee...). Auch Gelees werden als Fruchtgelees fruchtig (mit ganzen Fruchtstücken) oder als Milchgelee gegessen.

Eisspeisen

Seit Erfindung der elektrischen Eismaschine ist die Zubereitung von Eis kinderleicht. Aber auch wenn Sie keine Eismaschine besitzen, können Sie einen köstlichen Eisdessert zaubern. So können Sie selbst aus einer Eiercreme ( aus Milch, Sahne, Zucker, Eiern) mit unterschiedlichen Geschmacksrichtungen Eis herstellen. Ein Parfait unterscheidet sich von einem klassischen Eis dadurch, dass das Eismousse vor dem Gefrieren schon cremig gerührt wurde. Im Gegensatz zu cremigen Eissorten werden Sorbets ohne Milch, Eiern und Sahne hergestellt. Sie sind die kalorienarme, erfrischend fruchtige Variante zum Eis und eignen sich besonders im Sommer.
Industriell hergestelltes Eis ist geschmacklich zwar nicht so lecker, kann aber auch mit entsprechenden Zutaten wie Früchten, Schokolade, Kaffee, Sahne o.ä. zu einem Gaumenschmaus hergerichtet werden.

Pudding, Milchreis und Grießbrei

Diese Nachspeisen sind besonders bei Kindern beliebt. Auch wenn es mittlerweile viele dieser Nachspeisen als Fertiggerichte gibt: Es geht doch nichts über einen frisch zubereiteten Milchreis oder Grießbrei mit Zimt und Zucker oder Roter Grütze oder einen warmen Schokoladenpudding mit Vanillesoße! Zur Vervollständigung eines feines Menus eignen sich diese Nachspeisen allerdings nicht. Sie können aber den Pudding mit einem leichten Weinschaum oder Rum vermengen und ihn entsprechende verzieren.

Crème Caramel und Crème Brulée

Diese süßen Milch-Nachspeisen werden gerne in der französischen Küche als Nachspeise serviert. Besonders spektakulär ist es, wenn der Chefkoch selbst die Speise flambiert an den Tisch bringt. Ein echter Gaumenschmaus, wenn nach dem Essen noch Platz ist.  

Eiergerichte

Eine leckere Nachspeise stellen auch süße Eierspeisen dar. Wie wäre es mit einem süßen Crèpe oder einen süßen Pastete?

» Suppen und Eintöpfe
» Salate
» Eiergerichte
» Nudelgerichte
» Reisgerichte
» Kartoffelgerichte
» Gemüsegerichte
» Aufläufe und Gratins
» Pizza
» Fisch und Meeresfrüchte
» Fleischgerichte
» Wok, Raclette und Fondue
» Soßen und Dips
» Desserts und Mehlspeisen
» Brot, Kuchen und Torten
» Getränke zum Essen
» Omas Rezepte-Sammlung