Pizza

» Omas Rezepte-Sammlung 

Selbstgemachte Pizza mit leckerem Belag und saftiger Soße schmecken immer. Am gebräuchlichsten ist Hefeteigboden. Der Pizzateig wird mit Frisch- oder Trocken-Backhefe zubereitet. Aufgrund der Gehzeit sollte man für den Hefeteigboden etwa 2 Stunden Vorbereitungszeit einplanen. Für den Pizzabelag ist eine gute Tomatensoße die Grundlage. Wie bei den Italienern dürfen frische Tomaten, Zwiebeln und gutes Olivenöl nicht fehlen. Für den Pizzabelag sind der Phantasie keine Grenzen gesetzt. Sowohl die Gemüseauswahl, als auch die Fleisch- oder Fischauflagen und den Käsebelag sind vielseitig wählbar.

Die typischsten italienischen Pizzasorten sind:

  • Pizza Siciliana: Mit gebratenen bunten Paprikastreifen, Salami, Champignons und Tomatenscheiben und Mozzarella
  • 4x Käse (oder Pizza Quattro Fromagi): Mit geriebenem Gruyère, zerkrümeltem Gorgonzola, geriebenem Parmesan und Bel-Paese-Scheiben. Die jeweiligen Käseränder werden mit Anchovis bedeckt. Die gebackene Pizza wird mit Basilikumblättern dekoriert.
  • Pizza Florentina: Mit buntem Paprika, Spinat, Mozzarella und Ei.
  • Pizza Neptun: Mit Thunfisch, geriebenem Käse, Anchovis, Tomatenscheiben, schwarzen Oliven, Basilikum

» Suppen und Eintöpfe
» Salate
» Eiergerichte
» Nudelgerichte
» Reisgerichte
» Kartoffelgerichte
» Gemüsegerichte
» Aufläufe und Gratins
» Pizza
» Fisch und Meeresfrüchte
» Fleischgerichte
» Wok, Raclette und Fondue
» Soßen und Dips
» Desserts und Mehlspeisen
» Brot, Kuchen und Torten
» Getränke zum Essen
» Omas Rezepte-Sammlung