« Soli und andere Vorbehalte Vorbehalte »

Turnier-Doppelkopf

  • Turnier-Doppelkopf wird an Vierer-Tischen gespielt.
  • Eine Spielrunde hat 24 Spiele und ist nach 100 Minuten zu beenden (Ausnahme s. B. 6). Angefangene Spiele werden immer zu Ende gespielt.
  • Der Turnierplan legt die Sitzreihenfolge am Tisch fest. Der Turnierplan wird vor dem Turnier durch die Turnierleitung bekannt gegeben. Der Spieler Nummer 4 schreibt. Der Spieler Nummer 1 gibt als erster.
  • Der vorherige Stich kann der auf Verlangen eines jeden Spielers der Spielrunde noch einmal offen auf den Tisch gelegt werden, solange die 4 Karten eines Stiches noch nicht gespielt worden sind.
  • Nicht gespiele Pflichtsoli werden noch fortgeführt, wenn das für die Runde festgesetzte Zeitlimit erreicht ist.

» Zurück zur Startseite "Die Turnierspielregeln"

« Soli und andere Vorbehalte Vorbehalte »