Lebensmittel mit niedrigem Glykämischen Index »

Lebensmittel mit hohem Glykämischen Index

Gemessen an Einfachzucker (Glucose) mit einem Glykämischen Index von 100 sind folgende Lebensmittel „Spitzenreiter“:

  • Bier (Maltose): 110
  • Cornflakes: 84 (dagegen Müsli: 52)
  • Weißbrot 70 (dagegen Roggenbrot: 34)
  • Wassermelonen:72, Bananen: 53 (dagegen Äpfel und Birnen: 36)
  • Honig: 73 (dagegen Fruchtzucker: 23)
  • Chips: 70-55 (dagegen Erdnüsse: 14)


Beachtet werden muss jedoch, dass auch Früchte in natürlicher Form einen höheren Glykämischen Index haben. So hat der Verzehr von beispielsweise Bananen und Wassermelonen einen hohen Anstieg des Blutzuckerspiegels zur Folge. Es darf dabei jedoch nicht vergessen werden, dass die genannten Sorten wichtige lebenswichtige Mineralstoffe besitzen. So sollte man generell auf diese Früchte nicht verzichten. Wenn man allerdings abnehmen möchte, sollte man Bananen und Wassermelonen nicht in großen Mengen konsumieren. 

« Glykämischer Index (Startseite)

Lebensmittel mit niedrigem Glykämischen Index »