« Mineralstoffe

Spurenelemente

Die wichtigsten Spurenelemente im Überblick

 

 Name   (Durchschnittlicher empfohlener 
Tagesbedarf)

Wirkung der Spurenelemente

Vorkommen der Spurenelemente

Chrom, der „Kohlenhydratfaktor“
(50-200µg)

Regulation des Blutzuckerspiegels

Vollkorn, Käse, Fleisch, Schwarzer Tee

Eisen, der
„Sauerstofftransporteur“
(10-15mg)

Sauerstofftransport und
-speicherung in den Zellen, Bildung d.  Blutfarbstoffes, Immunabwehr

Getreide, Hülsenfrüchte, grünes Gemüse rotes Fleisch, Muscheln, Eier

Fluorid, der „Stabilisator“ Knochen- und Zahnstabilität Trinkwasser, Fisch,
Schwarzer Tee
Jod, der
„Stoffwechsel-Motor“
(180-200µg)
 
Schilddrüsenfunktion,  Stoffwechselaktivierung,
Energieproduktion
Fisch, Meeresfrüchte,  jodiertes Speisesalz, Eier
Selen, der „Immunschutz“ (100µg) Immunabwehr,
Schutz der Zellen,
Elastizität für Körpergewebe
Steinpilze, Nüsse, Vollkorn, Fisch
Zink, das „Schutzelement“
(7-10mg)
Immunabwehr, Aktivierung von Enzymen (bes. Eiweiß), Elastizität der Zellen Bohnen, Vollkorn,
Fisch und Meeresfrüchte, Fleisch

« Vitalstoffe (Startseite)

« Mineralstoffe