« Kuckuck! Kuckuck! Bild eines Mikrofons Maiglöckchen läutet im Tal »

Frühlingslieder Teil 5

Leise zieht durch mein Gemüt

Leise zieht durch mein Gemüt
Liebliches Geläute,
klinge, kleines Frühlingslied,
kling hinaus ins Weite.
 
Zieh’ hinaus bis an das Haus,
wo die Veilchen sprießen;
wenn du eine Rose schaust,
sag’ ich lass sie grüßen.
   
Text: Heinrich Heine
Musik: Felix Mendelssohn-Bartholdy

» Zur Lieder-Übersicht

« Kuckuck! Kuckuck! Maiglöckchen läutet im Tal »