« Edelsteintherapie Pflanzenheilkunde »

Feldenkraismethode

Die Feldenkraismethode ist ein komplexes Bewegungsprogramm zur Verbesserung der Körperwahrnehmung. Sie dient der Verbesserung von Bewegungsmustern, woraus Wohlbefinden, Ausgeglichenheit und Entspannung resultieren. Die Feldenkraismethode basiert auf der Erkenntnis des ukrainischen Physikers Moshé Feldenkrais (1904-1984), dass Menschen im Laufe der Zeit die Bewusstheit für effiziente Bewegungen verlieren und zunehmend verzerrte Bewegungsmuster durchführen. Dieser Wahrnehmungsverlust führt nach Feldenkrais zu Schädigungen am Skelett- und Bewegungsapparat, zu Unwohlsein bis hin zu Schmerzen.

Ziel der Feldenkraismethode ist es, gewohnte Bewegungsmuster zu erkennen, zu unterbrechen und in effiziente Bewegungsabläufe umzuwandeln. Nach Feldenkrais ist Bewegung die Grundlage für menschliches Handeln, Denken und Fühlen. So ist der Weg der Feldenkraismethode „Bewusstsein durch Bewegung“. Bewegungsapparat und Nervensystem (d. h. Körper , Geist und Psyche) sind für die Bewegung als untrennbare Einheit anzusehen. Die aktive Wahrnehmung von motorischen Übungen und die entsprechende Rückmeldung sind die wichtigsten Voraussetzungen für die Praktizierung der Feldenkraismethode.

Die Feldenkraismethode kann sowohl in Gruppen als auch in Einzelarbeit durchgeführt werden. Während bei der Gruppenarbeit der Lehrer Anweisungen für die Bewegungsausführung gibt, wird bei der Einzelarbeit mit Berührung des Lehrers gearbeitet. Die Einzelarbeit ist für diejenigen Menschen effektiver, die an Unwohlsein und Schmerzen leiden und größere Körperbewusstseinsdefizite aufweisen.

In der Feldenkraispraxis werden einfache, teilweise frühkindliche Bewegungsmuster (Beugen und Strecken, Drehen ...) aufgegriffen, die ohne Anstrengung und Leistungsgedanken im eigenen Tempo durchgeführt werden sollen. Wichtig ist dabei, dass die Bewegung nicht aktiv durchgeführt, sondern zugelassen wird. So wird bei der Feldenkraismethode auch mit der reinen Bewegungsvorstellung gearbeitet, um das Bewusstsein für die Bewegungsdurchführung zu stärken.

« Edelsteintherapie Pflanzenheilkunde »