Forum

Antworten

Diät als Heilnahrung

von: orchidee

25.09.2007 - 17:36 Uhr

Beiträge: 18

Hallo Jasmin,

da sprichst du mir aus dem "Munde". Es werden ständig pauschale Empfehlungen gegeben, welche Nahrungsmittel nach aktuellem Stand ganz besonders gesund sind. Ich kenne viele, die sich dann genau danach richten und sich wundern, warum es ihnen trotzdem nicht gut geht, sie nicht abnehmen usw. Ich denke, man kann auch von gesundem Essen irgendwann zuviel zu sich nehmen. Wer zuviel von gesundem Kohl, Vollkorn-Brot o.ä. isst, kann sicher ein Liede davon singen.

Welche Möglichkeit kennst du denn, seinem Körper zu "entlocken" was er wirklich verstoffwechseln kann? Ein Heilpraktiker wollte mal mein Blut einschicken und auf Lebensmittelverträglichkeit testen. War aber sehr teuer. Meinst du so eine Methode?
Ich bin gespannt auf deine Antwort...

Grüße Orchidee

von: jasminbluete6

24.09.2007 - 15:24 Uhr

Beiträge: 3

Hallo alle zusammen,

bin ziemlich neu hier und wundere mich, wie wenig geschrieben wird...... vielleicht sind ja alle noch im Urlaub :-))

Daß Diäten nicht wirklich helfen, wissen wir ja alle.

Wenn ich mich aber einer "Diät" im Sinne einer Heilnahrung oder Menschennahrung zuwende, dann sieht's schon anders aus.
Es geht einfach nicht, daß einer Gruppe gesagt wird, bitte essen Sie von a soviel und von b soviel....... da ja jeder ein Individuum ist....... und sobald alle über einen Kamm geschoren werden und sobald wir gesagt bekommen, wie unsere Mahlzeiten konkret auszusehen haben, macht's uns keinen richtigen Spaß mehr, stimmts?

Es gibt jedoch wirklich eine Möglichkeit, wo für jeden ganz speziell seine Lebensmittel gefunden werden, die sein Körper wirklich optimal verstoffwechseln kann. Daß sich dann Figurprobleme wie von allein in Luft auflösen, geschieht wie nebenbei.........

Herzlichst

Jasmin

  • Sie müssen sich anmelden um Antworten zu können!