Zitate Erinnerung

„Die Erinnerungen verschönern das Leben, aber das Vergessen allein macht es erträglich.“
(Zitat von Honoré de Balzac)

„Das Gedächtnis ist ein sonderbares Sieb: Es behält alles Gute von uns und alles Üble von den anderen.“
(Zitat von Wieslaw Brudzinski)

„Die Erinnerung an alte Liebe erwacht gar schnell, wenn man sich in der Nähe des Wesens befindet, das sie einst in uns entzündete, die Begierden werden unwiderstehlich, wenn die Illusion nicht durch die Abwesenheit aller Reize gestört wird.“
(Zitat von Giacomo Girolamo Casanova)

"Erinnerungen sind Wärmflaschen fürs Herz."
(Zitat von Rudolf Fernau)

"Gläubiger haben ein besseres Gedächtnis als Schuldner."
(Zitat von Benjamin Franklin)

"Man müsste nochmals zwanzig sein – mit den Adressen von heute."
(Zitat von Harald Juhnke)

„Aus meiner Schulzeit sind mir nur meine Bildungslücken in Erinnerung geblieben.“ (Zitat von Oskar Kokoschka)

„Die Erinnerung ist das einzige Paradies, aus dem man nicht vertrieben werden kann.“
(Zitat von Jean Paul)

"Das Wunder, wenn man es erlebt, ist nie vollkommen. Erst die Erinnerung macht es dazu."
(Zitat von Erich Maria Remarque
(1898-1970, deutscher Romanautor und Dramatiker)

„Die Stunden, nicht die Tage, sind die Stützpunkte unserer Erinnerung.“
(Zitat von Joachim Ringelnatz)

» weiter zu Zitate Frauen

» alle Zitate-Kategorien