« Lachyoga-Fragen

Lachyogaschule

Lachyogaschule Hof Miel:  www.lachlehrerin.de

Seit einigen Jahren bildet Dr. Kataria persönlich weltweit Lachyogalehrer (laughteryoga teacher) aus. Diese sind befugt, wiederum Lachyogaleiter (laughter yoga leader) in 2 Tages Seminaren auszubilden.

Ich (Beate Schulze Bremer) habe die Ausbildung bei Dr. Kataria im Mai 2007 in der Schweiz gemacht. Seitdem bilde ich zusammen mit meiner Cotrainerin Sylvia Malinka regelmäßig Lachyoga Leiter aus. Diese können dann Lachgruppen führen, oder einen Lachclub gründen. Es ist nicht so schwer, Lachyoga zu erlernen, und gerade Leiter, die gewohnt sind mit Gruppen zu arbeiten, z.B. im Yoga oder anderen Trainings, können dieses häufig in ihre Gruppen mit einbauen. Auch Selbsthilfe Gruppen stärken sich gerne mit Lachyoga. Z.B. haben wir 3 Teilnehmer der Parkinson-Selbsthilfe Gruppe in Ibbenbüren ausgebildet, die nun regelmäßig Lachyoga bei ihren Treffen machen. Wir haben Lachyoga mit diversen Gruppen durchgeführt, u.a. im Pflegeheim, in verschiedenen Selbsthilfegruppen, Frauengruppen, sozialen Einrichtungen, und am Arbeitsplatz. Seit Januar 2007 führen wir einen wöchentlichen Lachclub.

Lachyoga ist zwar am schönsten und einfachsten in der Gruppe, allerdings sind auch Einzeltrainings möglich, für Menschen, die nicht die Gelegenheit haben, einen Lachclub zu besuchen.     

Lachclubs sind übrigens immer offen für jedermann, es handelt sich um offenen Treffs.


Weitere Themen zu Yoga:

« Lachyoga-Fragen