« Yoga-Übung Heuschrecke Bild einer Frau beim Yoga Yoga-Übung Kobra »

Yoga-Übung Hund

Ausgangsposition

Stand: Die Füße stehen parallel zueinander und sind nahezu geschlossen. Der Oberkörper ist nach vorne gebeugt und befindet sich in einem Winkel zwischen 90 und 120° zu den Oberschenkeln. Die Handflächen berühren dem Boden.

Bewegungsausführung des Hundes:

Drücken Sie sich nun mit der Armkraft nach oben, verlagern Ihren Körperschwerpunkt nach hinten und strecken dabei die Beine. Das Ziel ist es, die Fersen in der Position des Hundes auf den Boden zu bringen. Sie spüren eine leichte Dehnung in der Beinrückseite und der Brustmukulatur.

Ziel der Übung Hund

Ziel der Yoga-Übung ist die Käftigung und Dehnung des gesamten Körpers, insbesondere die Dehnung der Brustmuskulatur und Beinrückseite sowie die Kräftigung von Beinmuskulatur und Armmuskulatur.

» zu den anderen Yoga-Übungen

« Yoga-Übung Heuschrecke Yoga-Übung Kobra »