Bild einer Abouriou-Wein-Rebe Bacchus »

Abouriou

Rebsorte:

Rot

Anbauorte:

Südwest-Frankreich, Australien, Kalifornien

Geschichte:

Die Rebsorte Abouriou entstand als Sämling alter französischer Rebsorten. Numa Naugé, wohnhaft in Casseneuil, präsentierte Abouriou 1882 der Öffentlichkeit und berichtete, dass der Sämling bereits 40 Jahre zuvor entdeckt worden sei. Abouriou ist der lokale Dialektname für den Ausdruck der frühen Reife.
Der Bestand von Abouriou geht immer mehr zurück, da dem Wein die Säure fehlt. 
Im Jahr 2006 wurde Abouriou in Frankreich noch auf ca. 420 Hektar Rebfläche angebaut.

Eigenschaften:

Die Abouriou-Trauben sind mittelgroß und sehr beständig.
Die Farbe der Abouriou-Beere ist schwarz.
Abouriou-Trauben sind rund und sehr saftig.
Die frühreifende Sorte ist pilzresistent und sehr ergiebig.
Der Wein aus Abouriou-Trauben ist tiefdunkel, hat fruchtige Noten von Erdbeere, Himbeere und Johannisbeere.

Zugelassen ist die Abouriou-Rebe in Rotweinen der Vins d'Estaining, in Vin de Pays der Regionen Sud-Ouest und Loire und in Rotweinen der AC Côtes du Marmandais.

Rebsorten-Synonyme:

Beaujolais, Early Burgunder/Early Burgundy, Gamay du Rhône, Gamay du Beaujolais, Loubéjac, Malbec argenté, Négret de la Canourgue, Noir hâtif, Pinotou, Plant Abouriou, Précoce Naugé, Précoce Noir, Pressac de Bourgogne.

Bacchus »

Abouriou. Rebsorten-Lexikon. Rebsorte Abouriou. Rot. Südwest-Frankreich, Australien und Kalifornien. Abouriou-Trauben sind mittelgroß und sehr saftig. Schwarze Beere. Weinsorten.