Rezepte für Wok, Raclette und Fondue


Puten-Gemüse-Wok

Menge: Für ca. 4 Personen

Zubereitungszeit: ca. 30 Minuten

Schwierigkeitsgrad: O O O O O    Nährstoffgehalt:  O O O O O

Zutaten:

  • 300 g Eiernudeln oder Asia-Nudeln
  • 400 g Putenbrust (gewürfelt)
  • 2 Paprikaschoten - rot und gelb (Streifen)
  • 2 Zucchini (dünne Scheiben)
  • 1 Zweig Rosmarin (grob gehackt)
  • 4 Zweige Thymian (grob gehackt)
  • 200 ml Apfelsaft
  • 50 ml helle Sojasoße
  • 3 TL Rapsöl
  • 1 Knoblauchzehe (fein gehackt)1
  • 1/2 Bund Basilikum (grob gehackt)
  • Jodsalz

Zubereitung:

  1. Eiernudeln kochen (s. Packungsanleitung) und mit 1 TL Rapsöl vermengen.
  2. Fleisch in Sojasoße und Apfelsaft 15 Minuten marinieren.
  3. 2 TL Rapsöl im Wok erhitzen, Fleischwürfel hinein geben, mit Knoblauch und Kräutern hellbraun anbraten.
  4. Fleischwürfel herausnehmen und auf dem Abtropfgitter des Woks ablegen oder in Alufolier einwickeln und warm halten.
  5. Paprikastreifen und Zucchinischeiben in den heißen Wok geben, unter Rühren anrösten und mt der Marinade ablöschen. Etwa 4 Minuten einkochen lassen
  6. Fleisch und die gekochten Nudeln zugeben und unter Rühren weitere 2 Minuten garen.
  7. Puten-Gemüse-Wok mit dem frischen Basilikum servieren.

Guten Appetit!


Vegetarischer Kürbis-Wok

Menge: Für 4 Personen

Zubereitungszeit: ca. 20 Minuten

Schwierigkeitsgrad: O O O O O

Nährstoffgehalt:  O O O O O

Zutaten:

  • 400 g Hokkaido-Kürbisfleisch (Würfel)
  • 20 g Ingwer (fein gehackt)
  • 1 rote Zwiebel (Ringe)
  • 200 g Champignons (kleine Scheiben)
  • 1 Glaus (200 g) kleine Maiskölbchen (abgetropft)
  • 100 g Spinat (tiefgekühlt)
  • 1 Stange Lauch (dünne Röllchen)
  • 1/2 Chilischote (hauchdünne Streifchen)
  • 1 Bund Schnittlauch (dünne Röllchen)
  • 60 g ungesalzene Erdnüsse (grob gehackt)
  • 1 EL Erdnussöl
  • 200 ml Gemüsebrühe
  • 200 ml Kokoscreme
  • 1/2 TL rote Pfefferkörner
  • Jodsalz

Zubereitung:

  1. Erdnussöl im Wok erhitzen, die Kürbiswürfel darin kurz anrösten.
  2. Unter ständigem Rühren den Ingwer und den Lauch beifügen.
  3. Spinat hinein geben und auftauen lassen. Bei Bedarf etwas Brühe dazu gießen.
  4. Zwiebelröllchen, Champignons, Chilischotenstreifen und Kokoscreme ganz zum Schluss hinzugeben und unter weiterem Rühren aufkochen.
  5. Mit Pfefferkörnern und Salz würzen.
  6. Mit Erdnüssen und Schnittlauchröllchen servieren.

Guten Appetit!