« Poker - Spielkarten Bild êines Royal Flash-Pokerblatts Poker - Button + Blinds »

Poker - Blatt-Wertigkeit

Beim Poker werden 10 Blattwertigkeiten unterschieden:

1. Royal Flush

Bild eines Royal Flush

Der Royal Flush ist das höchste Blatt und nicht zu schlagen. Die Farbe ist egal. Es gibt also 4 Farbmöglichkeiten des Royal Flush (Kreuz, Pik, Herz, Karo). Der Royal Flush sind die 5 aufeinanderfolgende Karten bis zum Ass, also 10, Bube, Dame, König und Ass (siehe Bild). Der Royal Flush ist damit der höchste Straight Flush (siehe 2.).

2. Straight Flush

Der Straight Flush ist das zweithöchste Blatt. Die Farbe ist egal. Der Straight Flush besteht aus 5 aufeinanderfolgenden Karten einer Farbe. Es gibt unterschiedlich hohe Straight Flush. Ein Straight Flush bis zur Dame ist niedriger als ein Straight Flush bis zum König. Der Straight Flush bis zum Ass ist der Royal Flush.

3. Vier Gleiche - Vierling

Pokerblatt 4 Asse

Nach dem Straight Flush folgt der Vierling, also 4 gleiche Kartenwerte (z. B. 4 Könige). Dabei sind 4 Asse der höchste Vierling, vier Könige folgen danach usw. Es gewinnt immer der höhere der Vierlinge. Sollte ein Vierling in den aufgedeckten Gemeinschaftskarten liegen, zählt die höchste fünfte Karte für den Sieg.

4. Full House

Pokerblatt Full House

Das Full House folgt dem Vierling als nächst höheres Blatt. Das Full House besteht aus einem Drilling und einem Paar, also 3 Gleichen und zwei Gleichen. Wenn zwei Full House aufeinandertreffen gewinnt das Full House mit dem höheren Drilling. Ist der Drilling gleich hoch, dann zählt das höchste Paar.

5.  Flush

Pokerblatt Flush

Der Flush besteht aus fünf Karten der gleichen Farbe. Treffen zwei Flush aufeinander gilt derjenige mit der höchsten Karte als der Gewinner. Stimmt auch die höchste Karte überein, zählt die Höhe der zweiten Karte usw. Ein Flush mit Karten in einer Reihenfolge ist ein Straight Flush. Ein Flush in einer Reihenfolge auf Ass endend ist ein Royal Flush.

6. Straight

Pokerblatt Straight

Der Straight (englisch für "Straße") ist eine Hand mit fünf aufeinanderfolgenden Karten unterschiedlicher Farbe. Treffen zwei Straight aufeinander gilt die höchste Karte für den Sieg. Der niedrigste Straight ist der Straight beginnend mit dem Ass und dann 2,3,4,5. Andere Straßen über das Ass hinaus wie z. B. Dame, König, Ass, 2,3 sind nicht möglich. Ein Straight in der gleichen Farbe ist ein Straight Flush.

7. Drilling - Dreier

Pokerblatt Dreier

Der Drilling besteht aus drei gleichwertigen Karten, z. B. 6, 6, 6 oder 10, 10, 10. Können zwei Spieler aus ihren eigenen Karten und den offen gelegten Gemeinschaftskarten einen Drilling bilden, dann zählt die Höhe der nächsten Zusatzkarte (Kicker). Ist diese auch gleich, dann zählt die Höhe der zweiten Zusatzkarte, des zweiten Kickers. 

8. Zwei Paare

Pokerblatt zwei Paare

Ein Blatt mit jeweils zwei gleichen Karten nennt mann "Zwei Paare" oder "Doppelpaar". Die fünfte Einzelkarte ist der "Kicker". Für den Sieg zählt das höchste Paar. Ist dieses gleich hoch, dann zählt die Höhe des anderen Paares und wenn diese auch gleich hoch sind, dann zählt die Höhe des Kickers bzw. bei Gleichheit der zweite oder danach der dritte Kicker.

9. Paar

Pokerblatt Paar

Das zweitniedrigste Pokerblatt ist das Paar, bestehend aus nur einem doppelt vorhandenen Wert. Treffen zwei Paare aufeinander, entscheidet die Höhe der Paare. Ist diese gleich, entscheidet die Höhe der Zusatzkarten, also zuerst Kicker 1, dann Kicker 2 und schließlich Kicker 3.

10. Höchste Karte

Pokerblatt Höchste Karte

Die niedrigste Gewinnmöglichkeit ist die höchste Karte. Ein Ass schlägt also einen König etc. Ist die höchste Karte gleich, dann entscheidet die Höhe der 2. Karte, dann die 3. Karte bis zur 5. Karte im Extremfall.

« Poker - Spielkarten Poker - Button + Blinds »