« Stehlift Hublifte »

Plattformlift

Plattformlifte sind eine Spezialform von Treppenliften, die häufig für den Transport von Rollstuhlfahrern eingesetzt werden, um bequem Höhenunterschiede (Treppen, Stufen, Absätze) zu überwinden. Im Vergleich zu dem weit verbreiteten Sitz-Treppenlift spart sich der Rollstuhlfahrer beim Plattformlift den schwierigen Umstieg auf den Sitz, der gerade bei größeren Behinderungen dem Rollstuhlfahrer oder der Begleitperson nur schwer zuzumuten ist.

Wo werden Plattformlifte eingesetzt?

Plattformlifte können im Innen- und Außenbereich eingesetzt werden. Plattformlifte werden für gerade und kurvige Treppen angeboten, können aber auch wie ein üblicher Lift für Senkrechtfahrten zur Überwindung von Absätzen eingebaut werden. Plattformlifte können neben dem Personentransport auch als Lastenaufzüge eingesetzt werden, um zum Beispiel Einkäufe oder Möbel zu transportieren.

Wie funktionieren Plattformlifte?

Die Plattform ist ebenerdig befahrbar und sollte keine zu hohe Auffahrrampe haben, damit das Auffahren möglichst unkompliziert und leicht erfolgen kann. Nachdem sich der Rollstuhlfahrer samt Rollstuhl auf der Plattform befindet, wird der Rollstuhl durch Klappschranken und Sperrklappen gegen ungewolltes wegrollen gesichert. Der Treppenlift wird nun durch den Rollstuhlfahrer selbst oder durch eine andere Person (auch mittels Fernbedienung) in Bewegung gesetzt. Die Steuerung wird über Drucktasten oder einen Joystick bedient. Für die Steuerung bei besetztem Lift befindet sich eine Steuerungseinheit direkt am Plattformlift. Weitere Steuerungseinheiten sind an den jeweiligen Start- und End- oder auch Zwischen-Haltepunkten montiert, um den unbesetzten Treppenlift zu holen bzw. zu senden.

Wie ist ein Plattformlift aufgebaut?

Die Plattform eines Plattformlifts misst im Durchschnitt 100cm x 80 cm und bietet damit ohne Probleme allen gängigen Rollstuhlarten und deren Benutzern genug Platz für den Transport. Natürlich werden auch für beengte Platzverhältnisse kleinere Maße als Sonderanfertigungen je nach individuellem Bedarf von den Plattformlift-Herstellern angeboten. Um Platz zu sparen, kann die Plattform bei den meisten Modellen im Ruhezustand nach oben abgeklappt werden.

Die Stromversorgung wird bei den meisten Plattformliften über wiederaufladbare Batterien gewährleistet. Die Batterien werden durch Ladestationen am Lift und/oder an den Haltepunkten aufgeladen. Durch den Einsatz von Batterien ist die Benutzung des Lifts auch bei Stromausfall möglich. 

Da die Plattformlifte Rollstuhl und Rollstuhlfahrer sicher transportieren müssen, liegt die Tragfähigkeit mindestens bei 200 Kg, optimal bei 230-250 Kg.

Wie wird der Plattformlift eingebaut?

Plattformlifte werden entweder direkt an der Wand oder an der Treppe bzw. dem Absatz befestigt. Wichtig für den stabilen und sicheren Einbau der Plattformlifte ist die Festigkeit und Belastbarkeit des Trägermediums. Die Plattform wird über eine oder mehrere Trag- und Führungsschienen gehalten und bewegt.

« Stehlift Hublifte »

Plattformlift - Bis 46% beim Kauf eines Plattformlifts sparen. Treppenlift-Ratgeber vom Seniorenportal PlanetSenior - kostenlose Hilfe zum Treppenlift-Kauf