Oranges Bild mit weißer Schrift und Mauszeiger

Internet

Das Internet - was ist das das eigentlich?

Der Begriff Internet setzt sich aus zwei Teilen zusammen: aus "inter" (Latein für "zwischen") und "net" (Englisch für Netz). Im Rechner-Bereich bedeutet "Internet" deshalb die Vernetzung zwischen Computern.

Wie gelangt man in das Internet?

In das Internet gelangt man über eine Verbindung, die von einem Provider (Englisch für Dienstleister, Versorger) gegen Bezahlung gestellt wird, z. B. eine DSL-Verbindung. Solche Provider sind z. B. 1und1, Deutsche Telekom, freenet oder netcologne. Über diese Verbindung bekommt man Zugang zu sogenannten „Servern“ (Englisch für Diener). Das sind Computer, auf denen die Daten von vielen Webseiten gespeichert sind. Zusammen bilden diese vernetzten Server das Internet.

Bild von vernetzten Computern

Mit einem Browser kann man diese Server ansteuern und sich die darauf gespeicherten Webseiten anzeigen lassen.

» weiter zu "Passwort"

« zurück zu "Bug"