« Hunderassen

Hundeschule

Ziele von Hundeschulen

Die Hundeschule ist der ideale Ort für Hund und Hundehalter, um unter fachkundiger Anleitung die Kommunikation miteinander zu lernen oder zu verbessern. Eine Hundeschule bietet für den Hund (durchaus auch für den Hundehalter) die Möglichkeit der Sozialisierung mit anderen Hunden und anderen Hundehaltern. In Hundeschulen werden Erfahrungen ausgetauscht, Kontakte geknüpft und gemeinsame Aktionen wie zum Beispiel Prüfungen, Urlaube mit Hund und Mensch, gemeinsame Spaziergänge u.v.m. durchgeführt.

Im Rahmen der Hundeerziehung sollen Hundehalter und Hund lernen, wie verschiedene Hundekommandos eingesetzt und ausgeführt werden. Für den Hundehalter ist die Hundeschule wichtig, um das richtige Einwirken auf seinen Hund unter bestimmten Bedingungen zu erlernen und auch die Reaktionen seines Hundes besser zu verstehen. So ist es unter anderem auch möglich, schwierige und/oder aggressive Hunde unter "Kontrolle" zu bringen,  richtig zu erziehen und somit auch das Zusammenleben für Hund und Hundehalter zu erleichtern.

Welpenschule

Für Hundewelpen ist neben dem gesunden körperlichen Wachstum natürlich auch die charakterliche Entwicklung wichtig. Um frühzeitig möglichen Fehlentwicklungen (Angst, Aggressivität, Anbellen etc.) entgegenzuwirken, ist es sinnvoll, die Hundewelpen schnell zu Sozialisieren, also mit anderen Hunden und Menschen oder auch anderen Tieren und Situationen (Straße, Lärm, Wasser ...) zu konfrontieren. Diese für die Hundeerziehung wichtigen Grundlagen können bereits in einer Welpenschule erworben werden. Das Spielen und Kennenlernen anderer Welpen steht in der Welpenschule natürlich im Vordergrund.  Welpenspiel- und Trainingsstunden bietet fast jeder Hundeverein an. Nätürlich sind auch Treffen mit Welpen aus der Nachbarschaft schön und sinnvoll.

Eine gute Welpenschule legt außerdem viel Wert auf die Kommunikation mit dem Hundehalter und die Vermittlung von Wissen zum artgerechten Umgang mit dem Welpen. Gerade für "Hundeneulinge" ist die Vermittlung dieses Basiswissens sehr hilfreich. In der Welpenschule lernt der Hundeanfänger also auch viel über die Körpersprache seines Hundes, bestimmte situationsabhängige Verhaltensweisen  und das 1x1 der Grundbegriffe in der Hundeerziehung.

« Hunderassen