« Hundekommando "Bleib" Hundekommando Gib Pfoetchen Hundekommando "Peng" »

Hundekommando "Gib-Pfötchen"

Beim Hundekommando „Gib Pfötchen“ sitzt der Hund vor Frauchen/ Herrchen und hebt eine Pfote, als ob er sie zum Guten-Tag-Sagen reichen möchte.

Mit einem Leckerli in der Hand bringt man seinen Vierbeiner in die Position „Sitz“. Der Hund wird aufmerksam auf den kleinen Leckerbissen schauen. Nun wird die mit dem Leckerli bestückte Hand unter das Kinn in Brusthöhe des Hundes gebracht. Der Hund wird nun versuchen, mit seiner Pfote das Leckerli zu erreichen. Hat er die Pfote gehoben, wird das Kommando „Gib Pfötchen“ gegeben, die Hand des Menschen berührt die Pfote seines Hundes wie beim Händeschütteln und der Vierbeiner bekommt seine verdiente Belohnung.

Wie bei allen Übungen wird das Pfötchen-Geben mit Benennung des Kommandos und verknüpfter Belohnung öfter wiederholt. Beherrscht der Hund das Pfötchen-Geben in der Form, reicht der Mensch seinem Hund die Hand und sagt: „Gib Pfötchen“. Bei Erfolg gibt es wieder eine Belohnung.  


Autor: Holger Scheinpflug

« Hundekommando "Bleib" Hundekommando "Peng" »