« Demeter Hestia »

Hera

(röm. Juno)

Eine weitere Schwester und Gattin des Zeus brachte ihm Ares (blutrünstiger Gott des wilden Kampfes), Hephasitos (Gott der Schmiedekunst), Eileithyia (Göttin der Geburten) und Hebe (‚die Judend‘) zur Welt. Hera schützte Haus  und Ehe und reagierte entsprechend empfindlich auf Zeus‘ diverse Seitensprünge. Auch die Entscheidung des Paris, Aphrodite als schönste Göttin zu bezeichnen, verärgerte sie so stark, dass sie alles daran setzte, den Griechen zum Sieg über die Trojaner zu verhelfen – das gelang ihr durch die kaltblütig geplante und gezielte Verführung und Einschläferung des Zeus, dessen Unterstützung den Trojanern so entging.

« Demeter Hestia »

Geschichte der Baukunst/Architektur: Baukunst früher Hochkulturen, Römische Antike, Griechische Antike