Bild von Julius Caesar

Architektur-Epochen
Kunstgeschichte

Teil 5

Die Flavischen Kaiser

Die zweite Hälfte des 1. Jahrhunderts n. Ch. steht für einen immer stärker ausgeprägten eigenen römischen Monumentalstil, dessen berühmtester Vertreter das Kolosseum, ursprünglich als das Flavische Amphitheater bezeichnet, ist. Hier finden sich zum ersten Mal die in Folge beliebten Arkaden als dekorative Elemente römischer Baukunst.

In die Epoche der Flavischen Kaiser, unter der Herrschaft Titus’, fällt auch der Beginn der Ausbauten vieler Aquädukte und Straßen sowie der römischen Thermen. Vieles der architektonischen Kultur jener Zeit ist nur durch den katastrophalen Vesuvausbruch bewahrt worden – wie das durch Sulla etablierte und in dieser Epoche maßgeblich entwickelte Schmuckelement des Mosaiks.

1»2»3»4»5»6»7»8»9»10


Verwandte Themen:


Geschichte der Baukunst/Architektur Teil 5: Die Flavischen Kaiser