« Federweißer Most »

Gärung

Bei der Gärung wird der Zucker im Most durch Hefezellen ungefähr zu gleichen Teilen in Alkohol und Kohlendioxyd gespalten. Je höher der Zuckergehalt des Mostes ausfällt, desto höher wird später der Alkoholgehalt des Weines sein. Ein höherer Zuckergehalt ergibt auch eine höhere Qualitätsstufe.

« Federweißer Most »