Lustige Fußballer-Sprüche

Fußballer-Sprüche 5 (Pagelsdorf bis Rüßmann)

Pagelsdorf, Frank:

  • "Wir werden nur noch Einzelgespräche führen, damit sich keiner verletzt."

Papon, Bert:

  • (der Trainer von Dumfernline auf einer Pressekonferenz nach einer 0:7-Niederlage): "Irgendwelche Fragen, bevor ich gehe und mich aufhänge?"

Pfister, Otto: 

  • (über das Alter von Anthony Yeboah): "Da hilft nur: Bein aufsägen und Jahresringe zählen."

Podolski, Lukas:

  • "Fußball ist wie Schach, nur ohne Würfel!"

Polster, Toni:

  • "Wir lassen uns beide von unseren Frauen scheiden und ziehen zusammen."  (über sein verbessertes Verhältnis zu Trainer Peter Neururer)
  • "Ich kann nicht mehr als schießen. Außerdem standen da 40 Leute auf der Linie." (über eine vergebene Torchance)
  • "Für mich gibt es nur "entweder-oder". Also entweder voll oder ganz!"
  • "Man hetzt die Leute auf mit Tatsachen, die nicht der Wahrheit entsprechen."

Poschmann, Wolf-Dieter:

  • "Und wie sieht's in Brasilien aus, dem Mutterland des Fußballs?"

Präger, Roy:

  • "Jetzt kommt es darauf an, dass wir die entscheidenden Punkte gegen den Nicht-Abstieg sammeln!"

Rausch, Friedel :

  • "Wenn ich den Martin Schneider weiter aufstelle, glauben die Leute am Ende wirklich noch, ich sei schwul."

Rehhagel, Otto:

  • "Franz ist wie Marlene Dietrich. Ein alternder Star, den man nach wie vor bewundern muss."
  • "Mit 50 bist Du als Fußballtrainer reif für die Klapsmühle. Wenn Du genug Geld verdient hast, kannst Du wenigstens erster Klasse liegen."

Reich, Marco:

  • "Früher war ich ein großer Fan von Mönchengladbach. Doch da hatte ich noch keine Ahnung vom Fußball."

Reif, Marcel:

  •  (beim Länderspiel Deutschland-Ghana): "Die Spieler von Ghana erkennen Sie an den gelben Stutzen."
  • "Und dieser öffnende Pass brachte wieder 57 cm Raumgewinn!"
  • "Auch ohne Matthias Sammer hat die deutsche Mannschaft bewiesen, dass sie in der Lage ist, ihn zu ersetzen."

Ribbeck, Erich:

  • "Konzepte sind Kokolores."

Ristic, Aleksander:

  • "Wenn man ein 0:2 kassiert, dann ist ein 1:1 nicht mehr möglich."

Robson, Bryan:

  • "Würden wir jede Woche so spielen, wären unsere Leistungen nicht so schwankend."

Rogler, Richard:

  • "Bei der Fußball-WM habe ich mir Österreich gegen Kamerun angeschaut. Warum? Auf der einen Seite Exoten, fremde Kultur, wilde Riten - und auf der anderen Seite Kamerun!"

Rubenbauer, Gerd:

  • "Einen so harten Ellenbogen hat der in ganz Kolumbien noch nicht erlebt. Aber genaugenommen war es das Knie."
  • "Die Achillesferse von Bobic ist die rechte Schulter."
  • "Die Rudi-Rufe hat es vorher nur für Uwe Seeler gegeben."
  • (der FIFA-Beauftragte zeigt eine Minute Nachspielzeit an): "Jetzt wechselt Jamaika den Torhüter aus!"

Rummenigge, Karl-Heinz:

  • "Viele können nicht unterscheiden zwischen Viererkette und Fahrradkette."
  • "Das war nicht ganz unrisikovoll."
  • "Eine gefährliche Parabole aufs Tor."
  • "Riedle muss man nur füttern. Dann kommt irgendetwas dabei raus."

Rüßmann, Rolf:

  • "Wenn wir hier nicht gewinnen, dann treten wir ihnen wenigstens den Rasen kaputt."

» weiter zu Teil 6 (Sammer bis Turnher)          « zu Teil 4

 

Kennen Sie lustige Sprüche? Bitte hier einsenden.

Als Dankeschön verlosen wir unter den Einsendern einmal monatlich eine kleine Überraschung. Vielen Dank und natürlich viel Glück.

» Zu den anderen Sprüche-Kategorien


Fußballer-Sprüche Teil 5: Von Frank Pagelsdorf bis Rolf Rüßmann1. Fußball ist wie Schach, nur ohne Würfel...