Ernährungslexikon - E

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Eichblatt/ Eichenblattsalat

Eichblatt ist ein weicher, nussig schmeckender Salat. Er ist nicht lange haltbar und sollte daher schnell verzehrt werden. Eichenblattsalat zum Wachen am Strunk vorsichtig in kaltes Wasser halten.

Eier

In Maßen genossen sind Eier ein wichtiges Nahrungsmittel. Sie sind reich an hochwertigen Eiweißen, Phosphor und Vitamin. Auch enthalten Eier Lecitin, ein Nährstoff, der den Cholesterinspiegel normalisiert! So ist der Cholesteringehalt von Eier längst nicht so gravierend, wie man es lange Zeit angenommen hat. Aufgrund ihres Fettgehaltes (pro Ei 7g) sollten Eier jedoch nur in Maßen genossen werden. Sie können ruhigen Gewissens täglich ein Ei essen.

Tipp für den Einkauf: Unterstützen Sie die Biobauern und die "glücklichen" Hühner und favorisieren Sie Freilandeier oder Bioeier. So können Sie auch sicher sein, dass Ihr Ei von einem gesunden Huhn stammt.

Übrigens: Wussten Sie, dass braune und weiße Eier sich lediglich in der Farbe und der Herkunft und nicht im Nährwertgehalt unterscheiden? Die Farbe kommt durch die unterschiedliche Huhnrasse zustande.

Eisbergsalat

Der knackige Blattsalat hat wenig Geschmack, aber einen hohen Anteil an zarten, hellen, inneren Blättern. Eisbergsalat ist wunderbar fest und hält sich gut, etwa 2 Wochen im Kühlschrank.

Eisen

Eisen, der „Sauerstoff-Transporteur“: Eisen ist ein Spurenelement. Eisen als Bestandteil des Hämoglobins transportiert und speichert Sauerstoff und ist entscheidend für ein intaktes Immunsystem zur Abwehr von Krankheiten. Eisen ist zum Beispiel in Getreide, Hülsenfrüchten, Fleisch, Muscheln, Eiern und grünem Gemüse enthalten.

Eiweiß

Eiweiße sind die „Baustoffe jeden Lebens“: Eiweiße sind Makronährstoffe mit einer Energiedichte von 4 kcal pro 1 g. Eiweiße sind vorwiegend für folgende Körperfunktionen wichtig: Aufbau von biologisch aktiven Substanzen (Hormone, Muskeln, Immunzellen, Stoffwechselenzymen, Transporteiweiße im Blut ...). Eiweiße sind zum Beispiel in Fleisch, Eiern, Quark, Nüssen, Samen und Sprossen enthalten.

» zur Rubrik "Eiweiße"

Endiviensalat

Von diesem grünen Blattsalat sollten Sie die hellen, inneren Blätter verwenden und nicht die dunklen, äußeren! Endiviensalat enthält viel Folsäure und wirkt verdauungsfördernd.

Erdnuss

Die aus den Tropen und Subtropen stammmende Nuss wächst knapp unter der Erde. So ist auch der Farbton der Erdnuss-Hülsen erdfarben. Unbehandelt schmecken Erdnüsse leicht bitter. Aus diesem Grund werden Erdnüsse gerne gesalzen verzehrt.