Abendessen wie ein Bettelmann

Das Abendessen stellt die kleinste Mahlzeit dar. Es sollte spätestens 4 Stunden vor Schlafengehen eingenommen werden. Optimal ist ein eiweiß- und vitaminreiches Abendessen, damit Ihr Stoffwechsel nachts so richtig in Schwung kommt. Eiweiß und Vitamine sind dafür verantwortlich, dass sich die Zellen nachts regenerieren und sich neu bilden. Dadurch wird auch die Fettverbrennung gefördert. Zur besseren Verträglichkeit von Eiweiß empfehlen wir Ihnen die Magensäurebildung durch Trinken von Apfelschorle oder Zugabe von Zitronensaft anzuregen.

Eine optimale Abendmahlzeit kann wie folgt aussehen:

  • Hülsenfrüchte (Linsen und Erbsen) mit Gemüse – z. B. in Form einer Suppe
  • Pellkartoffeln mit Kräuterquark und Salat
  • Rührei mit Gemüse
  • Ein Stück Fisch oder fettarmes Fleisch (Pute, Rind oder Lamm) mit Gemüse
  • Salat mit Putenbrust oder Thunfisch
  • Gemüseschnitzel aus Karotten, Paprika, Gurken, Kohlrabi mit Kräuterquark. Bitte beachten Sie Ihre individuelle Verträglichkeit von Rohkost!

1»2»3»4»5»6»7»8»9»10»11»12»13»14»15»16»17