Pilates-Entstehungsgeschichte

Die Pilates-Methode wurde nach dem Deutschen Joseph Pilates (1880-1967) benannt. Bei Pilates wurden die Grundlagen der Methode schon in der Kindheit gelegt. Da er als Kind eher schwächlich war und an Asthma und Rachitis litt, fing er schon früh an, seinen Körper zu trainieren. Um seine Gesundheit zu verbessern, begann er mit gymnastischen Übungen und Krafttraining. Schnell merkte er, wie er sich besserer Gesundheit erfreute und entwickelte über die Jahre einen athletischen und muskulösen Körper. Er probierte viele Sportarten wie Schwimmen, Boxen, Tauchen und Ringen. Dabei entstanden die ersten Ideen für seine Methode.

Im Alter von 32 Jahren wanderte Pilates nach  England aus, wo er bereits die Detektive von Scotland Yard im Ringen und Boxen ausbildete. Als der 1. Weltkrieg begann, wurde er als Deutscher in ein Internierungslager gebracht. Trotz seiner Gefangenschaft baute er seinen Sport weiter aus. Er trainierte dort mit den Gefangenen und nutzte die Hilfsmittel, die vorhanden waren. Er nutzte Bettfedern und andere Gegenstände als Widerstandsgeber und trainierte seine Mitgefangenen. Sie wurden fit und gesund und entwickelten einen starken, gesunden Körper. Aus dieser Zeit stammt das Pilates-Gymnastikprogramm. Geräte mit Stahlfedern als Widerstand, die später „Reformer“ und „Cadilac“ hießen, entwickelte Joseph Pilates als erste Pilates-Geräte.

1923 wanderte Pilates entgültig nach Amerika aus und eröffnete sein erstes Pilates-Studio zusammen mit seiner Frau Clara. Das Pilates-Training galt als Geheimtipp für viele Schauspieler und Prominente. Pilates entwickelte sein eigenes Gymnastikprogramm immer weiter. Auch Elemente aus dem Thai Chi gliederte Joseph Pilates in sein Trainingsprinzip mit ein. Sein Studio wurde eine angesagte Institution. Joseph Pilates starb im Alter von 87 Jahren.

Nach Pilates' Tod war die Methode zunächst in Vergessenheit geraten. Erst als Romana Kryzanowska, eine ehemalige Schülerin von Pilates, ein Pilates-Studio in Los Angeles eröffnete, erhielt Pilates einen neuen Durchbruch. Die Pilates-Methode erwachte wieder zum Leben, insbesondere durch die Nähe zu Hollywood. Viele Stars suchten eine neue, Figur verbessernde Methode. Bekannte Stars trainierten erfolgreich nach Joseph Pilates Methode und Pilates wurde schon bald weit verbreitet.

Pilates wurde ständig weiter entwickelt, der Sportmedizin angepasst und als ein Training für jedermann angeboten. Das heute erfolgreiche Mattenprogramm wird derzeit in fast allen Sportstudios praktiziert.

« Pilates (Startseite)

Pilates-Kategorien:
» Pilates-Entstehungsgeschichte
» Die Pilates-Atmung
» Das "Powerhouse"
» Zielgruppen von Pilates
» Pilatesübungen