« Diabetes - Entstehung Bild eines Gesundheitsamuletts Diabetes - Diagnose »

Diabetes - Symptome

Frühsymptome

Bereits vor einer klaren Manifestierung der Zuckerkrankheit Diabetes, treten Frühsymptome als Hinweis auf einen gestörten Kohlenhydratstoffwechsel auf. Im weiteren Krankheitsverlauf nehmen diese Symptome weiter zu. Zu den Frühsymptomen gehören:

  • Harndrang, häufiges Wasserlassen (Hyperurie)
  • permanentes Durstgefühl (Hyperdipsie)
  • Immunschwäche: Anfälligkeit gegenüber Hautpilzerkrankungen, Hauteiterungen (Furunkeln), Wundheilstörungen
  • Gewichtsschwankungen
  • Antriebsschwäche, Müdigkeit
  • Muskelschwäche, Wadenkrämpfe
  • Zeichen von Unterzuckerung (Schwindel, Konzentrationsschwierigkeiten, Heißhunger) oder Überzuckerung (diabetisches Koma)
  • Ketoazidose - Auffälliger saurer Körpergeruch

Bei der Ketoazidose werden aufgrund der geringen Glukoseversorgung der Zellen die Fette zur Energieversorgung angekurbelt. Da Fette normalerweise im Feuer der Kohlenhydrate verbrennen, läuft in diesem Falle die Energiegewinnung direkt im sogenannten Zitratzyklus ab. Bei dieser Form von Fettverbrennung entsehen unangenehm riechende Ketonkörper.

Hinweis:
Dieser Artikel dient ausschließlich Ihrer Information und ersetzt keinesfalls den Besuch bei einem approbierten Arzt. Alle auf www.planetsenior.de angebotenen Inhalte dürfen und können nicht zur Selbstdiagnose oder Eigenmedikation verwendet werden. PlanetSenior leistet keinerlei Beratung oder Empfehlung. Fragen Sie hinsichtlich Heilungsverfahren, Diagnosen, Symptomen und Medikation unbedingt Ihren Arzt oder Apotheker. Beachten Sie bitte auch den Haftungsausschluss.

« Diabetes - Entstehung Diabetes - Diagnose »

Diabetes-Symptome: Harndrang, Durstgefühl, Hauteiterungen, Gewichtsschwankungen, Müdigkeit, Muskelschwäche, Wadenkrämpfe, Schwindel, sauerer Körpergeruch