« Die Zahl der Senioren in Deutschland steigt Touristikzentrale unterstützt die Landesgartenschau 2017 in Bad Lippspringe »

Besucherrekord bei Landesgartenschau-Führung Bad Lippspringe

Öffentliche Führungen durch das zukünftige Gelände stoßen auf großes Interesse

Bei der jüngsten öffentlichen Führung am Sonntag durch das Landesgartenschau-Gelände in Bad Lippspringe gab es einen Besucherrekord. Rund 300 Personen nahmen an dem geführten Rundgang teil, der unter Leitung von LGS-Geschäftsführer Ferdinand Hüpping stand.

Die Tour führte vom Kaiser-Karls-Park über Martinus im Park an der historischen Liegehalle vorbei zu den neu angelegten Mersmannteichen. Es folgten die Veranstaltungsfläche Adlerwiese, der zukünftige Waldspielplatz und die imposante Blumenachse, an der die Erdarbeiten auf Hochtouren laufen. „Wir liegen mit den Baumaßnahmen und allen Planungen voll im Zeitplan. Die weiteren Schritte sind bestens eingetaktet“, betonte Hüpping.

Die öffentlichen Führungen finden immer am ersten Sonntag eines Monats statt. Los geht´s um 14.30 Uhr am Schäferbrunnen in der Arminiusstraße. Die Teilnahme ist kostenfrei und ohne Voranmeldung möglich. Die nächste öffentliche Führung durch das zukünftige Landesgartenschau-Gelände in Bad Lippspringe gibt es am Sonntag, 3. April 2016.

« Die Zahl der Senioren in Deutschland steigt Touristikzentrale unterstützt die Landesgartenschau 2017 in Bad Lippspringe »