Forum

Antworten

Ingwer

von: Ellen

02.05.2014 - 16:43 Uhr

Beiträge: 3

Frischen Ingwer an Salate und eigentlich fast jedes Essen ist auch gut. Über Äpfel etwas Ingwer reiben schmeckt super ud tut gut - insbeondere beginnenden HAlsschmerzen beginnen dann erst gar nicht. Auch kandierten Ingwer essen ist gut. Gibt es in Asia- oder Feinkostläden etc.

von: Ellen

02.05.2014 - 16:40 Uhr

Beiträge: 3

Das mit der Schwitzkur im ersten Beitrag kann ich mit Grog statt Ingwer bestätigen, aber theoretisch "wärmt" Ingwer auch - ob so gut wie Alkohol, weiß ich nicht.  Aber Vorsicht - jenach Tee-Art, jedenfalls dann wenn der Tee reht scharf ist, sollte man die Magenbelatung durch die Schärfe bedenken.
Doe o.g. Schwitzkurist jedenfalls das Wirksamste was es gibt. Man muß sich aber pitschnass schwitzen und kein Lüftchen unter die 4 Decken lassen oder gar Abkühlung suchen. Man muß extrem stark schwitzen, sonst wirkt es nicht. Und nach dem Duschen ggf. gleich schlafen bzw. die Schwitzkur in den Abend legen.  Ach so und Melissengeist-Grog  verstärkt die Wirkung noch zusätzlich bzw. manchmal half es bei mir auch ohne Schwitzen.  Etwas Überwindung braucht das Schitzen schon - es lohnt sich aber.

von: Elli

24.10.2013 - 16:20 Uhr

Beiträge: 9

Hey Irmi!
Da Dir noch keiner geantwortet hat, tu ich das mal.
Besonders wenn ich erkältet bin, trinke ich wirklich eine Menge an Ingwer Tee. Ein Freund gab mir noch den Tipp Knoblauch mit reinzuschneiden und dann mit heißem Wasser zu übergießen... schmeckt zwar nich sonderlich gut, aber hilft... und wirkt richtig schweißtreibend. Ich leg mich dann immer ins Bett und decke mich mit 4 Bettdecken zu. Eingewickelt in ein Laken, was meinen Schweiß aufsaugt. Nach einer Stunde geht es dann ab unter die Dusche und man fühlt ich wie Neugeboren. Ich kann das wirklich jedem empfehlen. Kannst Du ja mal versuchen wenn es Dich wieder "erwischt". :) Liebe Grüße!

von: Irmi

11.06.2013 - 10:07 Uhr

Beiträge: 4

Hallo, ich trinke gerne frischen Ingwertee. Ich finde, das ist ein richtiges Allheilmittel im Winter. Hilf tmir sehr bei der Stärkung meines Immunsystems und auch bei beispielsweise Halsschmerzen.
2 Fragen: a) Habt Ihr ähnliche Erfahrung? b) Gilt das schon als Hausmittel, oder gab es früher etwas vergleichbares?

  • Sie müssen sich anmelden um Antworten zu können!