Forum

Antworten

Der Tod der Demokratie

von: khecke

09.12.2013 - 02:20 Uhr

Beiträge: 8

Aber die Europaer haben sich dazu entschieden. Wir haben das gleiche Problem in den USA, dass die Leute in Washington entscheiden und die Entscheidungen in den einzelnen Staaten werden uebergangen.
Und dann gibt es doch tatsaechlich noch Leute die eine Weltregierung haben wollen, da wird es noch unwichtger was in Bruessel oder Washington entschieden wird. Einig werden sich die Leute dadurch keineswegs.

von: heribert

27.11.2013 - 13:36 Uhr

Beiträge: 6

Gefällt mir gar nicht.

von: teutates

26.11.2013 - 12:17 Uhr

Beiträge: 7

Wisst ihr eigentlich, dass mehr als 80 Prozent aller Gesetze und Verordnungen, die in Deutschland vom Bundestag abgenickt werden, eigentlich von Brüssel vorgegeben werden? Wir erleben hier gerade eine extreme Verschiebung der Macht vom Volk hin zu Institutionen (an erster Stelle die EU). Unsere eigentlich demokratisch gewählten Volksvertreter müssen sich immer mehr bzw. fast ausschließlich der Machtvorgabe der EU beugen und nur noch ausführen, was in Brüssel beschlossen wird. Übel, übel ... Wir Bürger können schon lange nicht mehr über unser Schicksal selbst bestimmen.

  • Sie müssen sich anmelden um Antworten zu können!